Startseite Foren Religion & Glauben Ach du meine Güte! Antwort auf: Ach du meine Güte!

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    24. Januar 2022 um 17:59

    @Ricarda01 habe mal geschaut, Ricarda, und dies gefunden:

    Bis 2019 wurden rund 770 Opfer ermittelt, die meisten Heimkinder in
    diakonischen Einrichtungen. Aber auch in Kirchengemeinden gab es
    Übergriffe. Seit den 1980er-Jahren kam es in einzelnen Fällen zu
    strafrechtlichen Konsequenzen, die aber zunächst nur lokale Beachtung
    fanden.

    Ich denke, der Unterschied ist, dass die ev. Kirche zumindest aktiv wurde und Verschleierungen etwas entgegensetzte:

    Um die geplanten Maßnahmen innerkirchlich wie auch außerkirchlich voranzubringen, wurde ein „Beauftragtenrat zum Schutz vor sexualisierter Gewalt“ eingerichtet, dem drei Bischöfe und zwei leitende Juristen angehören. Sprecherin war zunächst die Bischöfin Kirsten Fehrs, 2020 übernahm das Amt turnusmäßig Landesbischof Christoph Meyns.[9]

    Die unabhängige „Zentrale Anlaufstelle.help“, an die sich Betroffene von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche oder der Diakonie oder Angehörige wenden können, nahm am 1. Juli 2019 ihre Arbeit auf

    Alle aus Wiki geklaut Wink

    GeSa

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.