Startseite Foren Open house Impfpflicht oder nicht? Antwort auf: Impfpflicht oder nicht?

  • rooikat

    Teilnehmer
    22. September 2021 um 10:45

    Eine Impfpflicht wäre vielleicht zu früh. Ich kann und will mich da nicht festlegen, mir fehlen die ausreichenden Fachkenntnisse. Halbwissen aus den Medien ist in diesem Falle m.M. nicht gerade förderlich, speziell, wenn es auch noch verbreitet wird.
    Meine Einstellung zum Impfen der Kinder habe ich bereits dargelegt. Halte ich für fragwürdig.

    Wie leider so viele Maßnahmen in dieser Corona-Misere ist es m.E. untragbar, einerseits eine Impfpflicht zu leugnen, aber andererseits Druck auszuüben. Und nichts anderes sind angedachte und z.T. sogar individuell ausgeführte Maßnahmen. Das schafft Unwillen.

    Mir erschließen sich noch immer nicht diese G-Regeln; wenn Geimpfte, die noch immer übertragen und auch erkranken (nur nicht so schwer-prognostiziert) können ohne Problem ungetestet Zutritt erhalten, dann wird so diese Pandemie doch nicht ausgebremst ???

    Wenn z.B. in Belin die Inzidenz trotz der Müllersch/Kalaycisch noch immer verordneten FFP2-Maske im ÖPNV und anderenortes höher ist als im dicht benachbaten Brandenburg, wo diese Masken m.W. niemals so in der Pflicht waren, die Kindern damit in der Schule nicht belastet waren – wo ist da Logik? Der Beispiele gibt es viele.

    Thinkingrooikat

    • Dieser Beitrag wurde vor 7 Monate, 3 Wochen von  rooikat bearbeitet.
    • Dieser Beitrag wurde vor 7 Monate, 3 Wochen von  rooikat bearbeitet.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.