Startseite Foren Open house Familienforschung Antwort auf: Familienforschung

  • klaus46

    Teilnehmer
    4. Mai 2021 um 15:56

    Hallo paula50p

    Ich betreibe schon seit Jahrzehnten Ahnenforschung.
    Der Anfang war mit das Schwierigste, nach mehreren erfolglosen Versuchen bin ich darauf gekommen, dass ich mir ein ***Grundgerüst*** erstellen muß.
    Das bedeutet, das ich erst mal feststellen musste, wer lebt denn noch von den Familien?
    Und dann, über welche der festgestellten Familien will ich einen Stammbaum erstellen.
    Da habe ich mich für zwei Familien entschieden : meine u. die meiner Frau mit allen Vorfahren u. Nachkommen.
    Nun stand die Entscheidung an, wie soll denn der Stammbaum optisch aussehen ?
    Bei Nachforschungen im Internet habe ich mehrere Softwaren gefunden.
    Entschieden habe ich mich für diese : (Das ist keine Reklame sondern ein Hinweis)
    http://www.stammbaumdrucker.de/
    Dann gings los : alle bis dahin bekannten Familienmitglieder habe ich dort eingetragen.
    Jetzt sieht man sofort wer wo noch fehlt.
    Nun habe ich alle noch lebenden Familien angeschrieben u. nach fehlenden Daten u. eventuell noch vorhandenen Unterlagen gefragt.
    Das war sehr erfolgreich aber noch nicht ausreichend.
    Mit den bisherigen Erkenntnissen habe ich dann in entsprechenden früheren Wohnorten der Familien die jeweiligen Kirchenverantwortlichen angeschrieben, da gibt es nach meiner Erkenntnis die meisten alten Unterlagen. So war es auch.
    Mittlerweile ist der Stammbaum so umfangreich geworden, das ich ihn auf ein DIN A3-Format ausdrucken muss.
    Die ganze noch lebende Verwandschaft habe ich mittlerweile mit CDs versorgt,worauf der Stammbaum gespeichert ist,alle sind begeistert u. noch immer kommen ab u. zu noch neue Informationen von den Familien.
    Bei der Rückwärtssuche bin ich mittlerweile im 17ten Jahrhundert angekommen.

    • Dieser Beitrag wurde vor 1 Monat, 2 Wochen von  klaus46 bearbeitet.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.