Startseite Foren Coronavirus Corona: Verharmloser und Anstifter zur Verantwortung ziehen Antwort auf: Corona: Verharmloser und Anstifter zur Verantwortung ziehen

  • Constantia

    Teilnehmer
    22. Dezember 2020 um 14:44

    Gestern hatte ich Post. Sah zunächst in Aufmachung und Farbe, der Post ähnlich, die frau z. B. bei Wahlen von der Stadt bekommt.

    Innen ein Schreiben, in dem man sich Zeit nehmen muss, Fragen zu beantworten. Schritt 2 eine Auswertung, deren Ergebnis ist der Hinweis auf eine landläufig bekannte Zeitschrift, deren Name mit de gleichen Buchstaben wie mein Nickname beginnt. Ein Bestellforumlar für zwei Exemplare zum Thema “Coroan-Lüge” und “Impfen” liegt bei.

    Am Abend war online bei der “Sächsischen Zeitung” ein Artikel zu dieser Aktion zu lesen. Die Stadt ermittelt. Auch weil, dieses Werbe-Anschreiben mit Abteilung Schnellcoronatest/Dresden unterzeichnet ist und somit ein offizielle Schreiben vortäuscht.

    Es ist schon erstaunlich, mit welchen Mitteln von Corona-Leugner gearbeitet wird.

    Constantia

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.