Startseite Foren Computer & Internet Die beliebtesten Passwörter Antwort auf: Die beliebtesten Passwörter

  • Sabine123

    Teilnehmer
    21. Dezember 2020 um 16:42

    @GSaremba61 , @Cocco

    auch als “Smartphone- Vermeiderin” kannst du auf der sicheren Seite liegen, wenn du statt dessen, neben dem PC, als zweite Komponente einen TAN- Generator (+BankCard) verwendest.

    @Fletchy ”Meine Bank hat mir die Passworte zugeteilt. Da hatte ich keinen Einfluss drauf.”

    Zitat: “Sollte das der Fall sein, und du hast nicht Begriffe verwechselt, würde ich schnellstmöglich die Bank wechseln, denn damit ist u.U. dem Betrug Tür und Tor geöffnet.

    Ihr lieben, ich bin absolut auf der sicheren Seite. Macht euch keine Sorgen:



    Ich bekam die Zugangsdaten zu meiner Onlinebankkonto in einem neutralen Postbrief mit einem neutralen Absender per Post geschickt. Die Geheimzahl, also die PIN, das Passwort, war in einem verschweissten Brief, den ich aufreissen musste und unter einer schwarzen Wachsschicht, die ich freirubbeln musste. Das Gleiche passierte mit meiner Pin zum Geldabheben und Bezahlen mit meiner Bankkarte. Die Bankkarte kam mit einer anderen Postzustellung und hatte einen eigenen Briefumschlag.

    TANlisten, auf denen man die TAN durchstreicht gibt es nicht mehr.

    Muss ich was überweisen, wird die entsprechende TransAktionNummer an die entsprechende App auf mein Smartphone gesendet. Die TAN App von meiner Bank habe ich mit einem Passwort geschützt, falls ich mal mein Smartphone verliere.

    Keine Ahnung, warum viele Menschen so grosse Angst vor Smartphones haben. Es ist so vielseitig einsetzbar, ist fast wie ein kleiner Computer. Die Androidtechnik wird auch beim Tablet eingesetzt und da von den Nutzern akzeptiert. Viele wissen auch nicht, dass man mit dem Tablet telefonieren könnte oder mobiles Internet hätte, wenn man eine Telefonkarte reinsteckt.

    Das mal am Rande bemerkt.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.