Startseite Foren Religion & Glauben Der Sohn Gottes Antwort auf: Der Sohn Gottes

  • mattan

    Teilnehmer
    27. Oktober 2020 um 15:29

    Es gibt ein physikalisches Jenseits auf Grund der Geschlosenheit unseres Weltraumes. Das passt so gut zu den Worten Jesu und zu dem Eintritt der Seelen nach dem Tod, zu den Wunderheilungen, zu den verbürgten Erscheinungen in Lourdes, Fatima, Guadalupe dass hier nur mehr ein minimales “glauben” nötig ist.

    Ich sage, ich WEISS.

    Noch ein Beispiel einer Heilung, die ganz sicher nicht auf irdischer Basis erfolgte:

    8 Pierre DE RUDDER: Eine Heilung fern von Lourdes

    Geboren am 2. Juli 1822 in Jabbeke (Belgien).

    Heilung am 7. April 1875 im Alter von 52 Jahren.

    Am 25. Juli 1908 durch Bischof Gustave Waffelaert von Bruges als Wunder anerkannt.

    Es ist die erste Heilung, die in der Ferne ohne Zusammenhang mit dem Wasser der Grotte eintrat und als Wunder anerkannt wurde.

    1867 wird Pierres Bein von einem umstürzenden Baum erdrückt. Die Folge: Ein offener Bruch beider linken Beinknochen, zu dem noch eine Wundbrandentzündung kommt, die jede Hoffnung auf eine Konsolidierung schwinden lässt. Pierre lehnt mehrmals die von seinen Ärzten empfohlene Amputation ab. Nach einigen Jahren überlassen die Ärzte Pierre in ihrer Ohnmacht seinem Schicksal. In diesem Zustand beschließt Pierre am 7. April 1875, acht Jahre nach seinem Unfall, eine Wallfahrt nach Oostacker zu unternehmen, wo sich seit kurzem eine Nachbildung der Grotte von Lourdes befindet. Am Morgen war er als Kranker abgefahren und kehrte am Abend ohne Krücken und ohne Wunde nach Hause zurück. Die Konsolidierung des Knochens ereignete sich innerhalb weniger Minuten. Als Pierre sich von seiner tiefen Ergriffenheit erholt hat, führt er wieder ein normales Leben. Er kommt im Mai 1881 nach Lourdes und stirbt 23 Jahre nach seiner Heilung am 22. März 1898.

    Später wurden die Knochen seiner beiden Beine exhumiert, um zu einer besseren Beurteilung zu gelangen. Das erlaubte eine objektive Bestätigung sowohl der Verletzung als auch der Konsolidierung, wie es der Abdruck beweist, der im Medizinischen Büro aufbewahrt wird.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.