Startseite Foren Religion & Glauben Der Sohn Gottes Antwort auf: Der Sohn Gottes

  • Webra

    Teilnehmer
    26. Oktober 2020 um 21:16

    Was hier abläuft ist doch paradox. Unter der “Überschrift” Religion und Glauben wird über

    “Religion und Wissen” diskutiert. Obwohl doch allgemein bekannt ist, dass Grundlage der Religion

    der Glaube ist. Diese Grundlage bildet in der christlichen Religion das wichtigste aller Gebete.

    “Ich glaube an Gott usw.” Die Gläubigen selbst bestätigen damit ihre “Unwissenheit” über

    Gott. Wenn sie Wissen über Gott hätten, würden sie ja beten: ” Ich weiß von Gott usw.” Selbst der

    Stellvertreter Gottes auf Erden äußert sich so. Er tut somit öffentlich kund, dass er seinen Chef

    auch nicht kennt. Ein wirklich Glaubender wird nie den Versuch machen Gott zu beweisen,

    weil sich dadurch für ihm nichts ändert. Gottesbeweise fordern immer nur Ungläubige.

    Sie hoffen sehr wahrscheinlich, dass dadurch in ihnen, nach erfolgtem Beweis, eine genau so

    stark wirkende positive Kraft entsteht, wie es bei den meisten Gläubigen der Fall ist.

    • Dieser Beitrag wurde vor 5 Monate, 2 Wochen von  Webra bearbeitet.
    • Dieser Beitrag wurde vor 5 Monate, 2 Wochen von  Webra bearbeitet.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.