Startseite Foren Open house Ein Spiegelbild der Gesellschaft? Antwort auf: Ein Spiegelbild der Gesellschaft?

  • rooikat

    Teilnehmer
    26. September 2020 um 10:32

    @ingo.x, was ist daran unhöflich? Kann mich noch gut an mein Befremden erinnern, als ich 1990 bei einer Neueinstellung unterzeichnen musste, über mein Gehalt nicht mit anderen zu sprechen.
    Damit ist Kungelei, Misstrauen und falschem Verdacht Tür und Tor geöffnet.
    Und wenn Du über 5000 € monatlich anführst, dann schreib auch bitte das Netto zum Brutto, denn damit muss der Alltag für sich und Familie bezahlt werden.

    rooikat

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.