Startseite Foren Politik - Zentrale Was nun Herr Seehofer...... Antwort auf: Was nun Herr Seehofer......

  • Manjana

    Teilnehmer
    17. September 2020 um 15:24

    Soviel zum strukturellen Problem und Prozentzahlen:

    “Singelnstein sagte, die aufgedeckten Chatgruppen seien sicher keine
    Einzelfälle, sondern zeigten ein strukturelles Problem. Nach
    Untersuchungen aus den 1990er Jahren neigten zwischen 5 und 15 oder 20
    Prozent der Polizei zu rechtsextremistischem Gedankengut, sagte
    Singelnstein. Leider seien die entsprechenden Untersuchungen alt, “wir
    brauchen dringend neue Studien”.”

    https://www.n-tv.de/politik/NRW-Fall-schuert-Vertrauenskrise-der-Polizei-article22041947.html

    Auch Herr Fiedler hat meine Zustimmung.

    Was unseren Innenminister betrifft .. er fühlt sich immer erst aus seiner Bräsigkeit aufgeschreckt und zum Handeln bemüßigt , wenn es keinen Ausweg mehr gibt. Auch bei Maaßen war es so. Die Verweigerung der Studie bestätigt es erneut. Jetzt wird er sie vermutlich absegnen. Alles andere bringt ihm hoffentlich erneut laute Rufe nach Rücktritt ein. Trotzdem wird er mit allen Mitteln versuchen, dieses eine Jahr auszusitzen. Und dass er immer Unterstützer seiner Denkweise hat ist auch klar. Aber er hätte das Handeln längst in der Hand gehabt. Doch s.o.

    Erstaunlich auch, dass nach jeder Neuentdeckung brauner Kloake schon reflexhaft die Lobgesänge auf die Polizei erklingen. Warum ist das notwendig? Wenn es erst so wäre, dass die Mehrheit der Bürger nicht mehr auf die Mehrheit der Polizei und deren Vertrauenswürdig- und Zuverlässigkeit setzt, dann, ja dann kann dieses Land wohl wirklich einpacken.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.