Startseite Foren Politik - Zentrale Zur Erinnerung: 17.Juni 1953 Antwort auf: Zur Erinnerung: 17.Juni 1953

  • philosophin

    Teilnehmer
    18. Juni 2020 um 20:09

    @Stadtwolf, wenn ich mich recht entsinne, wär ein ziemlicher Teil der sogenannten Vereinigungskosten damit ausgeglichen gewesen, und wenn man da rausrechnet, wieviele Milliarden -meist westdeutscher Steuergelder- direkt in die Taschen westdeutscher Firmen und Privatpersonen geflossen sind, in Gestalt von Sonderafa, symbolischen Eine D-Mark Kaufpreisen, mehr oder weniger geduldetetem Subventionsbetrug usw. , dann noch deutlich mehr.

    Wenn eine solche Etappe einmal kulturell verdaut ist, weil die betroffenen Generationen weggestorben sind, oder an den Rand der Gesellschaft gedrängt, dann ist es nur noch was für die Geschichtsbücher, dann gerinnt sozusagen ein Geschichtsbild , ob es richtig ist oder nicht. Letzteres hängt ja auch immer vom Blickwinkel des Betrachters ab. So kommt mir das jedenfalls vor. Es hat aber auch was Gutes, das dann ruhen zu lassen und nur noch an besonderen Tagen daran zu erinnern. Man kann ja eh nichts mehr ändern.

    schönen Abend

    phil

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.