Startseite Foren Coronavirus Wer verdient eigentlich an den Tests? Antwort auf: Wer verdient eigentlich an den Tests?

  • SFath

    Teilnehmer
    17. April 2020 um 15:16

    Du bekommst doch bei jeder Rechnung die Angabe der betreffenden Gebührenziffern mit.
    Anhand dieser kannst du in der Gebührenordnung nachsehen, wieviel jede Ziffer "wert" ist.

    Bei Selbstzahlern/Privatpatienten kommt ggf. noch der 1-3,5-fache Multiplikator des GKV-Satzes hinzu, wenn mit dem Arzt/Labor/Radiologen… nichts anderes vereinbart wurde.
    Oder die PKV nur einen bestimmten Satz erstattet.
    So kann eine einzelne Leistung auch statt 100€ auch mal 250-350€ kosten.

Verstoß melden

Schließen