Startseite Foren Antwort auf:

  • Robert13

    Teilnehmer
    10. Juli 2019 um 0:55

    Hallo Zusammen,
    der grosse Unterschied bei einer Suche im Netz, zu einer Zufallsbegegnung besteht doch darin, dass ich als Suchender, meine Wünsche, die ich an eine Partnerin habe, bekannt machen kann. Ebenso kann ich das, was ich meine, dass es eine -Suchende- interessiert, offenlegen. Damit ist doch schon mal ein grosser Teil von "Unkenntnis" beseitigt.
    Ob gut gehütete Algorythmen, die natürlich bezahlt werden müssen, ein besseres Ergebnis bringen, zweifle ich einfach mal an.
    Überigens sagt das alte Sprichwort, dass aus der nur analogen Zeit stammt: Wer suchet, der findet.
    Ein Gedanke zwischen Tag und Traum von
    Robert13

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.