Startseite Foren Religion & Glauben 75 Jahre Hitler-Attentat: Die Kirchen haben versagt Antwort auf: 75 Jahre Hitler-Attentat: Die Kirchen haben versagt

  • ingo.x

    Teilnehmer
    23. Juli 2019 um 10:53

    Wenn ich mittags die Gymnasiasten, die dort auf die Bahn warten, einfache Fragen zu 1933-1945 stellen würde, würde ich mich nach 2 Minuten frustriert entfernen.
    Ich denke wirklich, dass viele (junge) Lehrer auch Angst davor haben, mit ihren Schülern über diese Zeit zu sprechen. Einerseits, weil sie selbst (große) Wissenslücken haben; andererseits, weil es peinlich für sie wäre, wenn sie Antworten schuldig bleiben müssten oder in Diskurse mit Schülern geraten, die auf politischen Streit aus sind.
    Mich würde interessieren, wie ausführlich diese Epoche im Studium behandelt wird. Da das Pflicht-Fach "Pädagogik" m.W. auf ein Semester beschränkt ist und weitere Semester freiwillig sind, fürchte ich, dass die Studenten im Hinblick auf das Dritte Reich nicht wirklich sattelfest gemacht werden. Das würde dann aber vielleicht auch schon damit zusammenhängen, dass schon die Professoren nicht mehr sattelfest sind.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.

Sie blockieren Werbung

Sie haben eine Erweiterung aktiviert, welche das Anzeigen von Werbung unterdrückt. Um das Forum für Senioren weiterhin ungestört genießen zu können, schalten Sie den Werbeblocker für diese Seite ganz einfach völlig risikolos aus.