Startseite Foren Antwort auf:

  • Stephanja

    Teilnehmer
    12. November 2019 um 1:11

    Spatzen und Amseln habe wir kaum noch welche, dafür
    die Elstern, die die Vogelnester plündern.
    In die Meisennistkästen kommen sie nicht herein.

    Wir haben viele Kohlmeisen, ein paar Blaumeisen und auch schonmal eine Haubenmeise. Rotkelchen sind kaum noch zu sehen. Es verirrt sich schon mal ein Kleiber in den Garten.
    Noch vor 20 Jahren hatten wir unzählige verschiedene Vögel im Garten. Bäume, Hecken und Sträucher sind noch zahlreich vorhanden, aber es ist viel, im näheren Umfeld, gebaut worden.

    Den Zettel für die Vogelzählung habe ich auch von NABU bekommen und aufbewart.
    Für die wunderschönen Fotos herlichen Dank, an UHULINE.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.