Startseite Foren Rat und Tat Hilfe... Antwort auf: Hilfe...

  • Baerbel41

    Teilnehmer
    23. September 2019 um 15:37

    Das habe ich in Focus-online dazu gefunden:

    "In Gebieten, in denen fast nur Wohnhäuser stehen, müssen Bewohner damit leben, dass auf einer Baustelle von 7 Uhr morgens bis 20 Uhr abends gebaut wird. Eine Mittagsruhe gibt es nicht. Tagsüber darf laut AVV Baulärm von der Baustelle ein Dauerschallpegel von maximal 55 Dezibel ausgehen, auch samstags. „Das ist in etwa mit Gewerbelärm vergleichbar und noch einigermaßen erträglich“, kommentiert Fachmann Fabris. Weil der Richtwert in bestimmten Bauphasen nicht einzuhalten ist, darf noch eine Toleranz von weiteren 5 Dezibel obendrauf kommen. Lauter darf es in Wohngebieten nicht werden."

    Ich würde auch dazu raten, einfach mal den Nachbarn dazu ansprechen. Vielleicht läßt er wenigstens eine Mittagsruhe zu.

    Gruß Bärbel

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.