Startseite Foren Antwort auf:

  • Carlos1

    Teilnehmer
    19. März 2020 um 8:51

    Lieber Dabbes, keine Aufregung bitte. Du musst nichts beweisen. In der Öffentlichkeit wurde der Corona-Virus was seine Gefährlichkeit vielfach relativiert, indem man ihn mt der Grippe verglich. Auch wenn Corona-Viren bei der Grippe im Spiel sind, ist das neu aufgetauchte VirusDasgefährlicher. Es gibt noch keinen Impfstoff dagegen.

    Vergleichen darfst du. Tue ich auch. Der Umgang mit Epidemien können wir lernen, indem wir uns deren Abläufe und Folgen in der Vergangenheit ansehen.

    Tamiflu kenne ich auch. Die Schachteln mit den Pillen lagen lange Jahre im Schrank.

    Übrigens: China meldet für den 18.3.2020: Erster Tag ohne Neuinfektionen in china. Das ist die gute Nachricht . Die schlechte Nachricht: Eine größere Zahl von chinesischen Heimkehreren aus dem Ausland sind infiziert.

    Eine Freundin meiner Tochter ist mit ihrem Mann vor längerer zeit in die USA gezogen. Er ist Informatiker und lehrt an einer Uni. Es ist nicht alles so rosig, wie es aussieht. Übrigens ist Klopapier innden USA auch knapp geworden.

    Bleib gesund, bleibt alle gesund
    c.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.