Startseite Foren Politik - Zentrale Thomas Kemmerich tritt zurück Antwort auf: Thomas Kemmerich tritt zurück

  • Manjana

    Teilnehmer
    8. Februar 2020 um 14:14

    "Ihr Liberalismus habe keinen Inhalt mehr und ist reiner Kapitalismus!"

    Wie Recht sie hat, die Frau Hamm-Brücher!

    Auf Bundesebene ist die FDP zum Ende der Woche auf 5% abgerutscht. Die AfD auf 9%. Was mich sehr wundert ist, dass die CDU sich noch hält. Das wird sich vermutlich/hoffentlich! noch ändern.

    Mit welcher Impertinenz AKK erwartet! und Ch. Lindner wohl auch, dass SPD und Grüne jetzt zu Hilfe eilen, weiß sie wohl selbst nicht. Man stelle sich vor, einer der beiden Parteien stellt einen Kandidaten, was das für Rot/Rot/Grün und Bodo Ramelow bedeutete. Die Spaltung wäre perkekt und eine weitere Taktik aufgegangen.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.