Startseite Foren Politik - Zentrale Thomas Kemmerich tritt zurück Antwort auf: Thomas Kemmerich tritt zurück

  • Dabbes

    Teilnehmer
    7. Februar 2020 um 8:26

    Was solls, Florena.
    Joschele hat schon mehrfach auf die sich eigentlich selbsterklärende Tatsache hingewiesen, dass "Fakten" für sich gesehen lediglich "Fakten" darstellen – sonst nichts (ein Krokus ist ein Krokus ist ein Krokus).
    Nun kann jede, die so etwas für vernünftig hält, sich die "Fakten" aussuchen die am ehesten ihre Meinung abbilden und andere "Fakten" so klittern, dass sie ebenfalls dieser Meinung entsprechen.

    Kategorisch monoton zu behaupten, ausschließlich die eigenen "Faktenquellen" seien seriös, weist auf Selbstüberschätzung, Argumentationsarmut und im Ergebnis auf ein relativ starres Weltbild hin.

    Was ARD, ZDF oder SPIEGEL als Hort einer seriösen Berichterstattung angeht, dürfte derzeit nicht nur ich Deine Ansicht teilen, Florena.

    Übrigens – seh mir gerade in der Mediathek die gestrige Illner-Sendung an und stelle fest:
    Linda Teuteberg ist eine bildhübsche und anscheinend auch kluge Frau. Sie ist ein Aushängeschild für die FDP.
    Ob das ein unbestreitbarer Fakt und meine Folgerung daraus richtig ist, stelle ich hier zur Diskussion.

    Komm gut durch den Tag
    Dabbes

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.