Startseite Foren Politik - Zentrale Erneut geht es im Bundestag Antwort auf: Erneut geht es im Bundestag

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    16. Januar 2020 um 16:53

    Webra, ich will weder den Fortschritt noch die medizinische Kunst abschaffen. Im Gegenteil, ich bin für jede lebensverbessernde Methode.

    Ich unterscheide einfach nur wann die Würde aller Menschen im Vordergrund steht. Menschen an Schläuchen, Maschinen künstlich am Leben erhaltend ist für mich gegen die Würde des Menschen. Ebenso ist für mich das sogenannte "Austherapieren" und das dann damit verbundene, im wahrsten Wort, krepieren, ein Grund weshalb ich die aktive Sterbehilfe befürworte.

    Doch ich spreche nur für mich. Ich habe doch klar schon geschrieben, dass es eine individuelle Entscheidung ist.

    Das Öffnen eines toten Körpers zur Klärung einer Straftat und die Entnahme von lebenden Organen ist für mich wirklich kein Vergleich. Auch wenn ich es für mich nicht wünsche.

    Aber viele Gegenargumente entbehrten jede Sachlichkeit, sie waren emotional begründet.
    Leidtragende sind aber viele Menschen, die
    Aufgrund dieser Entscheidung leidvoll leben müssen
    oder sogar sterben werden.

    Lieber Webra, bist Du wirklich der Meinung, dass das von Dir beschriebene Szenario und Deine Argumente der Sachlichkeit und nicht der Emotionalität geschuldet sind? Ich denke es ist ein emotionales Thema

    GeSa
    Nachtrag: @sanao, volle Zustimmung zu Deinem Beitrag. Gleichzeitig stellt Du sehr schön dar, dass es ja Organe gibt, die die Natur schon in doppelter Ausführung mitgibt.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.