Startseite Foren Politik - Zentrale Erneut geht es im Bundestag Antwort auf: Erneut geht es im Bundestag

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    16. Januar 2020 um 15:46

    Nein, liebe Cocco, er formulierte eindeutig, er hätte lieber die Widerspruchslösung, da sich ja jetzt, wie er befürchtet, sich nichts ändert für die Angehörigen!! Cocco, sonst wär ich doch nicht gehüppt. 😉

    Tisnet, wie ich gehört habe sollen alle 10 Jahre Nachfragen erfolgen und Ärzte alle 2 Jahre "Auf/Klärungsgespräche" führen. Dazu kommt die Einrichtung eines zentralen Online-Registers. Dort soll jeder Bürger seine Haltung zur Organspende dokumentieren – in Form von Ja oder Nein – und jederzeit ändern können. Beim jederzeit selbst ändern stehen mir schon wieder die Haare zu berge. Wie viel Sicherheit kann mir solch ein Online-Portal bieten? Wie schnell hat wer – wen zum Spender gemacht, weil es gerade so schön passt? Ich bleib auf jeden Fall bei meinem Ausweis in der Handtasche.

    Ob also dies alles schon nächste Woche klappt? Das wage ich zu bezweifeln. Als tue dem armen Beamten nix. Der kann nix dafür 😉

    GeSa

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.