Startseite Foren Politik - Zentrale Fake-News Antwort auf: Fake-News

  • SFath

    Teilnehmer
    29. August 2019 um 16:03

    Tja… ich mag Aufforderungen auch nicht!
    Und solche, wo ich unbewiesene Behauptungen einfach glauben soll, noch weniger!

    Auch wenn wir hier im I-Net sind, wo jeder jeden …, auch "grenzwertigen", verbreiten kann, ohne dafür in Regreß genommen werden zu können wenn es nicht stimmt, ist das kein Freibrief für unbelegte Behauptungen.
    Auch wenn die Meinungsfreiheit dies zuläßt! :-I

    Aktuell:
    Polizei stellt klar: Kein Belästigungsvorfall in Chemnitz

    Die Polizei hat einer Darstellung über eine Attacke junger Migranten gegen zwei Mädchen beim Chemnitzer Bürgerfest widersprochen. Die Beamten sprachen von einer kompletten Falschmeldung. Unrichtig sei auch die Behauptung, angeblich eingesetzte Polizisten seien zum Stillschweigen angewiesen worden. Der Polizei sei keine derartige Attacke bekannt. Es seien keine Beamte zu einem solchen Anlass eingesetzt gewesen. Es habe später auch keine Besprechung und demzufolge auch keine Anweisung zum Stillschweigen gegeben. In den sozialen Medien war behauptet worden, es habe am Sonnabend in der Chemnitzer Innenstadt eine Belästigung und eine gefährliche Körperverletzung gegeben.
    Quelle: MDR

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.