Startseite Foren Politik - Zentrale Instrumentalisierung Antwort auf: Instrumentalisierung

  • ingo.x

    Teilnehmer
    1. August 2019 um 18:41

    Du betreibst gerade sowas, wie Rufmord, GeSa. Was Du schreibst, habe ich so nie geschrieben. Ich habe geschrieben, und dazu stehe ich, dass es Familien gibt, in denen das Kindergeld, das den Kindern zusteht, und (früher) Bekleidungsbeihilfen zweckentfremdet, also nicht für den beantragten Zweck verwendet, vielleicht auch versoffen, wurden. Das war so, ds ist so, und das habe ich selbstverständlich nie gebilligt. Niemand von Euch würde das billigen.
    Was Du und Cocco jetzt behaupten, ist übelste Nachrede, die ihre Ursache darin hat, dass Ihr in der Vergangenheit regelmäßig Gift gespritzt habt und mir meine Offenheit bis heute nachtragt. Nun seht Ihr mal wieder die Gelegenheit, gegen mich zu stänkern. Euer Verhalten war auch der Grund, weshalb ich mich weitgehend zurückgezogen hatte und Euch aus dem Weg gegangen bin. Eure Umgangsart ist mir zuwider. Was Ihr jetzt hier schreibt, ist allerdings das Übelste, was mir hier in all den Jahren untergekommen ist, weil Ihr in Eurem Rochus auf mich die Unwahrheit schreibt. Ich weiß, dass ich nie so gedacht habe, wie Ihr es behauptet, und Ihr könnt das in den Raum werfen, ohne, dass Ihr dafür belangt werden könnt. Pfui Teufel!
    Von mir werden auf Eure evtl. Antworten keine mehr kommen.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.