Startseite Foren Menschenkenntnis Statt Inkarnation Lebensänderung dann eben Unterhosen! Antwort auf: Statt Inkarnation Lebensänderung dann eben Unterhosen!

  • Madame.C

    Teilnehmer
    29. Oktober 2019 um 0:01

    "Wer mit 50 nichts im Hintern hat hat mit 70 nichts im Kopf."Dr. Spitz kenne ich nicht aber mich würde interessieren, was man mit 50 im Hintern haben sollte. Bitte um Aufklärung

    Hallo @Calliope51!
    Wer durch Bewegung und die muskelfördernde Ernährung (Eiweiß) mit 50 noch einen knackigen Hintern (Muskeln nicht Fett) hat, der hat gut vorgebeugt und hat mit 70 noch eine gut funktionierende Hirnmasse. Die wird gebraucht um nicht nur Muskelschwäche im Körper zu vermeiden, sondern auch Demenz, Depressionen sogar Krebs zu stoppen bzw. zu vermeiden.
    So etwa die Erklärung nach Dr. med. Jörg Spitz im genanntenVortrag. Sinnvoll, sich das von ihm erklären zu lassen.

    Deinen Sack Zwiebeln @Dabbes kannste Dir unter Deinen odenwälder Hut stecken. Dass viele Männer glauben, nach ihren Witzen würden Frauen lechzen, ist ein lebenslanger Irrtum. Männer halten es für Humor, Frauen ertragen es oft eher aus Höflichkeit als erheitert. Bei tragfähiger Leidensfähigkeit sogar in langen Ehen.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.