Startseite Foren Antwort auf:

  • Stephanja

    Teilnehmer
    8. März 2020 um 23:25

    Empfehlung eines Hausarztes bei einer, an grippalen Symptuomen, erkrankten Patientin:
    Ich selbst habe keine ausreichende Schutzkleidung und Hausbesuche wegen des eventuellen Coronas-Virus, mache ich nicht. Ich kann ihnen nicht helfen. Bleiben sie zu Hause, verhalten sie sich ruhig und versuchen sie die Grippe oder was es auch sein mag, mit den üblichen Grippemitteln aus zu kurieren. Ich schicke Ihnen gerne das Rezept oder schicke die Apotheke für eine Lieferung zu ihnen.
    Man wird sicherlich die Medikamente in den Briefkasten oder vor ihrer Haustüre, nach dem Klingeln, deponieren.
    Liebe Ziggi, ich wünsche Dir gute Besserung.
    Wie Dir ist es einem jungen Mediziner aus dem Bekanntekreis auch ergangen. Er ist wieder ok. Es war "nur" ein grippaler Infekt, der ihn aber für drei lange Wochen, geplagt hatte.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.

Sie blockieren Werbung

Sie haben eine Erweiterung aktiviert, welche das Anzeigen von Werbung unterdrückt. Um das Forum für Senioren weiterhin ungestört genießen zu können, schalten Sie den Werbeblocker für diese Seite ganz einfach völlig risikolos aus.