Startseite Foren Antwort auf:

  • SusiSoho

    Teilnehmer
    8. März 2020 um 17:43

    Philosophin, auch ich habe am Montag einen Arzttermin im Krankenhaus, bisher aber nicht darüber nachgedacht, wie ich mich – als besonders Gefährdete – gegen Ansteckung schütze.

    Deshalb frage ich höflich an, was in einem Krankenhaus besonders gefährlich sein kann und wovor ich mich schützen muss?

    (Das KH der Barmherzigen Brüder in München hat seit mehr als 8 Jahren einen Hgienebeauftragten, Ärzte und anderes Personal schütteln die Hände der Patienten seit Jahren nicht mehr, und vor jeder Krankenzimmertür kann man sich die Hände desinfizieren, ebenso wie im Zimmer selbst. Seit diese Zeit gibt es keinen einzigen bekannten Fall einer Erkrankung an dem KH-Keim.)

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.