Startseite Foren Themen des Tages Terroranschlag in Hanau Antwort auf: Terroranschlag in Hanau

  • SFath

    Teilnehmer
    21. Februar 2020 um 12:06

    Die Meinungsfreiheit ist ein sehr hohes Gut, doch hat sie bekanntlich auch nicht zu überschreitende Grenzen.
    Machen wir uns bewußt, daß diese seit Jahren nicht nur zaghaft, sondern frontal in verbaler Form angetestet werden, sondern durch scheinbar salonfähig gemachte Begrifflichkeiten (Höcke etc…) niedergerissen werden.

    Machen wir uns noch etwas anderes bewußt:
    Die Debatte über die vermeintlichen Unterschiede zwischen Rechts -> rechtsradikal ist an Scheinheiligkeit kaum noch zu überbieten!

    So wenig, wie es "ein bisschen schwanger" gibt, so wenig gibt es "ein bisschen rechts".
    Niemand steigt von 0 auf 100 voll in Rechtsradikalität von der Seite ein! Es beginnt mit dem Liebäugeln mancher Ideen, die man "gut" findet. Also nicht nur im Sinne der Meinungsfreiheit toleriert, sondern teilt!

    Dafür, daß auf diesem Weg weiter angefüttert wird, sorgt man schon. Ob im Netz, oder bei Veranstaltungen, die als Musikfestival, Freizeitgestaltung etc… angeboten werden.
    Wer sich davon nicht eindeutig distanzieren kann, oder will, ist mitgegangen!

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.