Startseite Foren Themen des Tages Der Feind sitzt rechts! Antwort auf: Der Feind sitzt rechts!

  • SFath

    Teilnehmer
    19. Oktober 2019 um 11:13

    Wie immer, so auch hier, kommts auf die Perspektive an.
    Aber sicher!

    Was nun hat wohl die AfD selbst zu dieser Analyse veranlaßt, um Vorwürfe gegen sie zu untersuchen?
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-09/arbeitsgruppe-verfassungsschutz-afd-verfassungsfeindlich-roland-hartwig
    Was hat ein Gericht dazu bewogen, die Aussage – Höcke dürfe als Faschist bezeichnet werden – als zutreffend zu beurteilen?
    Dito, daß die AfD als rechtspopulistisch eingestuft werden muß?
    Wie – trotz vorgeblicher Unvereinbarkeitsklausel – dennoch große Nähe zu rechtsterroristischen Vereinigungen besteht, mit denen man gemeinsam auftritt?

    @Webra, bei deiner Betrachtung im Kindesalter sind dir die Anfänge des nationalistischen Regimes mit Sicherheit entgangen.
    Dabei geht es vor allem um die verbalen Aufpeitschungen gegen Minderheiten, die die NSDAP als "Nichtdeutsche" auszusortieren beabsichtigte, was dann ja auch geschah.
    Es waren keineswegs nur Juden, sondern Sinti/Roma, politische Gegner… und alle, die eben nicht – nach ihrer Auffassung – "arisch" waren.

    Fällt dir also nicht auf, wie die Zeiten sich wieder gleichen, wie die AfD vom Rednerpult, auch im BT, gegen Minderheiten abwertend und ausgrenzend argumentiert?
    Wie rechtsradikal motivierte Täter gegen Ausländer und politisch Andersdenkende mordend vorgehen?
    Wie stark gegen andere Politiker in eindeutigem Tenor gehetzt und gedroht wird?
    Anschläge auf sie nicht nur angedroht werden?

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.