Startseite Foren Antwort auf:

  • SFath

    Teilnehmer
    4. Oktober 2019 um 19:13

    Wenn jemand derlei herausstreicht:

    Und dann gibt es die künstlichen Schulden, weil man die DDR Buchhaltung und Rechnungsführung nicht verstanden hat und nicht die geringste Mühe investiert hat, das nachzuholen. (philosophin)

    und ich vor den Prüfern meiner Kaufmannsreife, bzw. im Zusammenhang mit meinem Betrieb so vor dem Finanzamt argumentiert hätte, dann hätte es nicht nur den größten Lachsturm aller Zeiten gegeben!
    Am nächsten Tag hätte das FA meinen Betrieb in kleinste Scheiben zerlegt und zwar 10 Jahre rückwärts.
    Denn einen Betrieb ausschließlich mit Krediten am Laufen zu halten, führt zwangsläufig in Überschuldung und irgendwann in die Insolvenz.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.