Startseite Foren Themen des Tages Streitkultur und Demokratie . . Antwort auf: Streitkultur und Demokratie . .

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    30. Juli 2019 um 21:20

    Und wieder nur DAS was zum eigenen Denken passt. Der kühle Kopf (nicht kaltköpfig, nicht kaltherzig) wird im Zusammenhang mit den entsprechenden Gesinnungsfreunden gesetzt.

    Aus dem eingestellten Link:

    Und doch tut innere Abkühlung not nach der Attacke in Frankfurt. Denn was sich jetzt in Gang setzt, ist neben echter Anteilnahme auch hämisches Triumphgeheul: Ein gebürtiger Eritreer! Da seht ihr's! Schuld ist der Fremde, teilten AfDisten erwartungsgemäß mit. Migration wird da als Mutter aller Probleme ausgemacht, frei nach dem Horst Seehofer des Jahres 2018. Und die Angst vorm schwarzen Mann? Hat jede Menge neue Nahrung.

    In einer solchen Situation ist es ein Leichtes, in bewährte Erklärungsmuster zu flüchten. Mancher, der rechts von der Mitte politisch daheim ist, wird Einwanderung, das Bekenntnis zu Vielfalt für solche Verbrechen verantwortlich machen. Als Feind gelten da alle, die mit Weltoffenheit gut leben können. Auf der Gegenseite, in linken und grünen Biotopen, wird ähnlich reflexhaft diskutiert. Hier regt man sich aber lieber über Wächtersbach auf, wo ein Eritreer aus einem Auto beschossen wurde. Der Feind Nummer eins, klar, ist da der Rechtsextremist.

    Hier Frankfurt, dort Wächtersbach, hier Kampf gegen angebliche Überfremdung, dort heiliger Zorn gegen die Rassisten im Land – die Feindbilder verhärten. Und in Zeiten schwindender innerer Sicherheit, der gefühlten, flüchten viele sich in die Wagenburg der Emotion. Dort kann man mit Seinesgleichen ungestört hassen, die anderen. Nur gegen die Wirklichkeit wird es halt nichts helfen.

    Und noch ein Satz, der wohl lieber übersehen wurde und dem ich voll und ganz zustimme:

    Wer aufgrund solch rassistischer Denkmuster zu Gewalttaten aufruft, muss die ganze Härte des Rechtsstaats spüren.

    Und richtig – kein Wort von Zusammenleben. Wäre auch dem Gesamtthema nicht angemessen! Denn wer wollte schon mit Straftäter und Gefährder aller Sorte zusammenleben.

    Doch eines steht fest, ich lege auch keinen Wert darauf mit Hetze und ausgewählter einseitiger Manipulation zu leben!!!!!! Diese Menschen sind auch Gefährder!

    GeSa

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.

Sie blockieren Werbung

Sie haben eine Erweiterung aktiviert, welche das Anzeigen von Werbung unterdrückt. Um das Forum für Senioren weiterhin ungestört genießen zu können, schalten Sie den Werbeblocker für diese Seite ganz einfach völlig risikolos aus.