Startseite Foren Themen des Tages Pegida heute Antwort auf: Pegida heute

  • Manjana

    Teilnehmer
    8. Juli 2019 um 10:55

    Zum letzten Absatz Deines Beitrages: wie soll das nachträglich festzustellen sein? Also eine rein rhetorische Frage. Ebenso interessant:

    "Übrigens würde ich gern mal jemanden lesen, der dazu steht, hinter all dem Elend gestanden zu haben, im System mitgewirkt und es verteidigt zu haben, andere ausgeliefert zu haben und vieles mehr."

    Weder hier noch sonstwo war von den unzähligen Denunzianten sich outend, jemals etwas zu lesen.

    Wird darauf bewusst, nicht nur von Dir!, nicht eingegangen?

    Interessant auch, dass es vor Jahren hier die große Entlassungswelle und Arbeitslosigkeit für alle gab. Einige haben sie gemeistert, andere nicht. Es waren unendlich viele Leute im Westen davon betroffen, die es nicht mehr geschafft haben. Vielleicht könnte man ja sogar noch soweit gehen, dass es fraglich ist, ob dieser Zustand der hiesigen Massenarbeitslosigkeit ohne die Wende überhaupt entstanden wäre. Gab es dafür jemals Schuldzuweisung nach Osten? Ich kann mich nicht erinnern. Warum auch? Was hätte es geholfen? Wo waren all die westlichen Abghängten? Auf jeden Fall nicht rechts und nicht großmäulig auf der Straße.

    Dass es von diesen sich nachträglich outenden Widerständlern vermutlich recht viele gab, steht außer Frage. Winkelemente sind halt sehr beweglich und Vorteile überall Vorteile.

    Noch etwas, schon unzählige Male geschrieben, was Du scheinbar nicht wahrnehmen willst? Es sind nie alle gemeint!!! Pauschalen gehen einfach nicht! Für nichts!

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.