Startseite Foren Themen des Tages Pegida heute Antwort auf: Pegida heute

  • Paesi

    Teilnehmer
    7. Juli 2019 um 17:00

    Danke für deinen Beitrag, vor allem dein Schlussteil.

    Es ist oft so, gibt es Negatives zu berichten, vor allem aus Sachsen, dann liest man es überregional, das Positive oft nur regional. Darüber darf man sich schon einmal ärgern.

    Chemnitz wurde erwähnt,
    -aber da war die Veranstaltung in Leipzig
    – kaum beachtet Constantias Beitrag über Dresden (open h)
    – Demos in Dresden und Berlin in August
    -Lausitz (ausgerechnet dort) internationales Traditionsfestival
    – Rechte lässt man gegen sich selbst demonstrieren
    – Friedensfeste gegen Rockkonzerte
    – Bierabkäufe (Sachsen, Thüringen)
    – Tankstellenmietung
    – rechte Rockbands von der Bühne
    – Formfehler der AfD

    Das sind nur einige Beispiele der letzten Wochen/Monate dieses Jahres – mehr als in Jahren zuvor. Demos müssen es nicht immer sein.

    Ich wage einen Vergleich mit der Erziehung von Kindern und Jugendlichen: Ewiges Tadeln schwächt, angemessene Beachtung stärkt.

    Zur Treuhand: Da gibt es einen interessante Studie: Studie zur Wahrnehmung und Bewertung der Arbeit der Treuhandanstalt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

    Da geht es mehr als nur um vom Sagen Gehörtes, da geht es auch um die Skandale in Halle und den Hungerstreik der Kali-Kumpel in Bischofferode in der fast letzten Abwicklungsphase (93/94) – bekannt als das Treuhand-Trauma.

    Was ich aus der Studie entnommen habe, ist nicht vergleichbar mit dem, worüber Manjana schreibt, Letzteres letztendlich kaum erwähnenswert.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.