Startseite Foren Themen des Tages Pegida heute Antwort auf: Pegida heute

  • Manjana

    Teilnehmer
    5. Juli 2019 um 22:35

    Unglaublich was da alles gegen- und miteinander verwurstet wird.

    Fazit dieses Threads mit, wie SFath schreibt, völlig anderem Thema .. Bedenkt man es, das eigentliche Thema und wohin es einmal mehr umgeleitet und hingelaufen ist, Sarkasmus an .. ist man fast verpflichtet einzusehen, dass die armen, abgehängten, enttäuschten und begründet zornigen Pegidianer und Rechte (niemand anders war gemeint) doch gar nicht anders können als einem Mord zuzustimmen, ihn zu goutieren oder zumindest für normal zu halten. So ticken sie eben als Opfer böser westlicher Politik und der Wessis überhaupt. .. Sarkasmus aus. War halt bequem, wenn Onkel Erich alle/s ans/ins Händchen genommen und gesagt hat wo es lang geht. Sorry, dass die Bequemlichkeit nach der Wende vorbei war. Aber dieses ehemalige System wurde nicht von den Wessis zu Grunde gerichtet. Vielleicht ist es ja das was eigentlich fehlt, eine überdimensionale Ladung Pampas für die Pegidianer. Am nächsten Montag auf dem für die Demo vorgesehenen Platz in Dresden abschütten.

    Übrigens ist in einem Westberliner Bezirk mit sofortiger Wirkung der SPD (Sozialpsychiatrische Dienst) eingestellt. Es gibt kein Personal mehr. Aussicht auf Änderung nicht in Aussicht. Mit den Amtsärzten sieht es genauso aus. Es gibt keine mehr. Es will auch keiner bei so schlechter Bezahlung. Damit angefangen hat übrigens Herr Sarrazin, der doch von bestimmten Leuten immer so gern hochgehoben wird. Sparen bis es quietscht war seine Devise.

    Also frei nach Roy Black .. Ihr seid nicht allein!!!

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.