Startseite Foren Themen des Tages Ist Österreichs Vizekanzler käuflich? Antwort auf: Ist Österreichs Vizekanzler käuflich?

  • SFath

    Teilnehmer
    20. Mai 2019 um 12:55

    Ich heiße ja nicht (wertepredigender) Meuthen, nicht? Für ihn ist das ein "singulares Ereignis", weshalb man der verbrüderten FPÖ 'nicht in den Rücken fallen sollte'.
    Aha!
    Schreiben deine Magazine auch was über den BVT-Skandal, dessen Urheber der FPÖ-Innenminister Kickl war?
    Googlen kannst du bitte selbst, sollte dir mein Link weiter unten nicht aufschlußreich genug sein.
    Möglicherweise kannst du auch die Skandal-Liste dieser Partei aufrufen, die jedem zugänglich ist!

    Es gibt eine gewisse System-Immanenz, die sich bei dieser politischen Ausrichtung überall in der Welt erkennen läßt. :-I

    Zu Spekulationen, gar zu verallgemeinernden, wirst du bei mir nicht fündig.
    Liegt nicht auf meiner Linie!

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.