Startseite Foren Antwort auf:

  • Klimbimba

    Teilnehmer
    21. Januar 2020 um 19:42

    @peter-ingo, ich habe mich sehr gefreut, dass Dir das Rezept gefiel! Und ich fand es nett, dass Du mich erwähnt hast!
    Ich hatte das "Rezept" gerade an eine Userin privat geschickt und habe es jetzt einfach unten rein kopiert, da noch mehr Leute Interesse zu haben scheinen. Also viel Erfolg damit und denkt dran: es ist kein Rezept und kann jedem Geschmack angepasst werden!
    Ich habe nicht wirklich ein Rezept – wir haben einfach den Eintopf meines Vaters gekocht und ihn auch variiert.
    Man brät Zwiebeln an und Hackfleisch, wir mögen am liebsten Rinderhack. Dann kommt Knoblauch dazu, wenn man mag. Anschließend gehackte Dosentomaten, die geben die nötige Flüssigkeit, und dann Wirsingblätter und Kümmel, entweder im Ganzen oder gemahlen. Das alles wird schön länge geschmort bis der Wirsing gar ist. Und am allerbesten schmeckt es am nächsten Tag aufgewärmt. Ich koche noch Kartoffeln, die ich dann auf dem Teller in die Flüssigkeit quetsche. Man kann aber auch Kartoffelstücke gleich mit dem Eintopf kochen. Ich hoffe, das ist verständlich und ich habe nichts vergessen.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.