Startseite Foren Antwort auf:

  • Florena

    Teilnehmer
    13. Februar 2020 um 22:12

    Ich habe mich jetzt nicht in alles hineingelesen, aber wenn das stimmt, ist es wieder ein trauriger und zugleich wütendmachender Skandal, den ich nie vermutet hätte, denn in meiner Stadt gibt es einige AWO-Einrichtungen, gut geführt, Bewohner zufrieden, also die Führung der Einrichtungen glaubt man absolut integer. Mehr kann ich dazu nicht schreiben, aber man steckt nicht im Detail und hat als Laie keine Einsicht. Tja, was soll man noch dazu sagen, man gewöhnt sich als Leser und Zuschauer solcher Berichte an Lug und Trug in unserer Gesellschaft. Siehe auch in der Politik, wo gehts noch mit rechten Dingen zu und die Ehrlichen gehen unter, werden übersehen. Haben das nachsehen, müssen dicht machen.

    Vielleicht ist das von mir naiv gedacht, aber erstmal fällt mir nicht mehr dazu ein. Ich hoffe, es ist nicht so schlimm mit der AWO, wie man vermutet. Der Schaden und auch der Imageschaden ist jetzt schon immens.
    Gibts eigentlich bei solchen Vereinen zu wenig Kontrolle? Irgendwie komisch.

    Besonders für die vielen Ehrenamtlichen, die sich tagtäglich ins Zeug legen, muss das doch ein Schlag ins Gesicht sein. Es ist nicht zu fassen.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.