Startseite Foren Open house Danny Hollek (WDR) – ein Bauernopfer Antwort auf: Danny Hollek (WDR) – ein Bauernopfer

  • Irmgardis

    Teilnehmer
    30. Dezember 2019 um 13:27

    Hallo Florena , ich teile deine Meinung , dass in unserem Land so einiges nicht gut läuft. Die Erfahrung
    habe ich schon während der Schulzeit meines jüngsten Sohnes in den siebzigern und achtzigern Jahren gemacht,
    als die ersten grünen und antiautoritären Lehrer
    in die Schulen kamen. Das ist jetzt lange her ( 1988 Abitur) aber besser ist nichts geworden. Nun geht
    eben der Krug zum Brunnen bis er bricht.Risse hat er schon genug.
    Das Erste was ich im neuen Jahr tun werde, wenn die Rechnung für meine Tageszeitung kommt den Betrag für 2020 überweisen und gleichzeitig das Abonnement kündigen.
    Ich habe sie eh bis jetzt nur wegen der regionalen Seiten
    gelesen. Tu ich schon was für die Umwelt.
    Von den Medien und den ewigen Umfragen halte ich schon lange nichts mehr
    Ist es so falsch wenn man auch mal die andere Seite hört.
    Wie alles verzahnt ist und die Netzwerke funktionieren.
    Ich bin alt und unabhängig genug um mir meine Meinung
    bilden zu können. Auf mich kleines Rädchen kommt es auch gar nicht an ,da sind andere Kräfte am Werk von links und rechts und die machen mir Angst.
    Irmgardis

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.