Startseite Foren Antwort auf:

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    9. September 2019 um 17:01

    Berliner Zeitungskioskbesitzer bleiben, der einen riesigen SUV als Firmenauto anschafft

    Wie bestückt er denn seinen Kiosk? Wieviel Ware holt er selber? Gerade Kioskbesitzer sind Großkunden bei der Metro und holen ihre Ware selbst. Da braucht es ein großes Auto. Dazu liebe Joly, Firmenwagen, die privat genutzt werden, werden dann auch privat zur Kasse gebeten!

    Mir fiel gerade mein Cousin ein. Er braucht einen geräumigen Wagen, da er dienstlich (selbständig) Kunden und Interessenten mitnimmt, statt das sie mi eigenem Wagen fahren.

    Dann war ein nuer Wagen fällig und die "besserwisser" Cousine sagte: "Nimm wenigstens was umweltfreundliches". 🙂 Welches? Hybrid? Und die Batterien? Danach war ich erst mal verbal ausgeknockt. 😉

    Er macht es inzwischen so: Privat in die große Stadt – er hat sich beim Carsharing angemeldet und so bleibt der SUV in der Garage. Seine Frau und ich waren einverstanden. 😉

    GeSa

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.

Sie blockieren Werbung

Sie haben eine Erweiterung aktiviert, welche das Anzeigen von Werbung unterdrückt. Um das Forum für Senioren weiterhin ungestört genießen zu können, schalten Sie den Werbeblocker für diese Seite ganz einfach völlig risikolos aus.